Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Oensingen SO, 31. März 2017

Auf Schloss Neu-Bechburg führt die PNOS ihre 7. Generalversammlung durch. Die Versammlung bestätigt Dominic Lüthard als Parteipräsidenten, Florian Gerber, als stellvertretenden Parteipräsidenten, Tamara Klingler als "Sekretariat" und Benjamin Rohde als Leiter Sicherheit. Der Veranstaltungsbericht erwähnt, dass die Besucherzahl "erfreulich" gewesen sei. (Was immer das heissen mag). Der Parteipräsident behauptet, dass "sogenannte Rechtsextemismusexperten" die PNOS "klein reden" möchten. Die "Mitgliederstamm" habe sich in den vergangenen zwei Jahren "auf 450 Personen vergrössert". (Mitgliederstamm? Sind das nun Mitglieder? Inklusive Ausgetretene? Inklusive Sympathistanten? Inklusive weiterer Adressen?). Die Partei kündigt an, dass die PNOS Bern im kommenden Jahr an den kantonalen Parlamentswahlen teilnehmen wolle.