Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Oberwil-Lieli AG, 27. Februar 2021

Der Tagesanzeiger berichtet über eine Facebook-Gruppe "Schweizer erwache!!", die von drei Administratoren geführt werde, darunter SVP-Nationalrat Andreas Glarner. Nach Durchsicht von über 10'000 Einträge aus den letzten vier Monaten, das Fazit: "Antisemitische Verschwörungstheorien, rassistische Hetze, sexistische Abwertungen, Aufrufe zu Gewalt gegen Politiker, Flüchtlinge und Andersdenkende – das alles lassen die drei Administratoren in vielen Fällen einfach stehen." Konfrontiert von den Verfassern erklärt Glarner, ihm sei nicht bekannt, dass er dort Administrator sei. Er sei von jemand anderen dort hinzugefügt worden. Vor der Publikation verlässt er die Gruppe. Am Tag nach Erscheinen ist die Facebook-Gruppe von Netz und Glarner wettert über "übelsten Schmierenjournalismus" und er werde "rechtliche Schritte gegen die wirklichen Administratoren prüfen". (Wir werden ja sehen.) Ein Facebook-Sprecher erklärt, man könne nur Administrator werden, wenn man eine entsprechende Anfrage annehme.