Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Wägital SZ, 5. Dezember 2019

Manuel Züger, Vizepräsident der lokalen SVP-Sektion, fordert über Facebook: "Das einzige was nach Deutschland gehört ist ein neuer Onkel Dolf" (Orthografie und Interpunktion gemäss den Vorschlagen Zügers). Als ihn am kommenden Tag erste Medienschaffende kontaktieren, löscht er den Account. Vorher fanden die BesucherInnen auch einen Eintrag Zügers von Anfang August 2019 mit einem Bild von Adolf Hitler und dem Text: "Was für ein Glück für die Regierenden, dass die Menschen nicht denken! Adolf Hitler". Zügers Aussagen führen zu einer Auseinandersetzung innerhalb der SVP Kanton Schwyz. Kantonalpräsident Roland Lutz will Züger ausschliessen, die Sektion Wägital lehnt dies ab. Der Vorstand sehe nach einem klärenden Gespräch "keine Veranlassung" für einen Ausschluss, Züger habe ja erklärt, einen anderen "Dolf" gemeint zu haben, konkret "einen gewissen Dolf Sternberger", ein heute wenig bekannter Deutscher Politikwissenschaftler. (Wer's glaubt, darf fünf lange Minuten lang am Vorstandstisch der SVP-Ortsgruppe Wägital sitzen.)