Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Basel, 17. Juli 2020

Die Basler Zeitung berichtet: "Hier wohnst Du also! Eine Schande! Sozi in Luxuswohnung". Diese handgeschriebenen Worte sowie haufenweise Aufkleber der Partei National Orientierter Schweizer (Pnos) fand SP-Politikerin Sarah Wyss vor den National- und Ständeratswahlen im vergangenen September in ihrem Briefkasten. "Als Juso-Präsidentin gehörte es zu meinem Alltag, bedroht und beleidigt zu werden, in den letzten Jahren wurde es ruhiger", sagte Wyss gegenüber den Medien vor knapp einem Jahr.  Gegenüber der BaZ bestätigt Eric Weber, die Flyer der Pnos und das Schreiben in den Briefkasten gelegt zu haben. Eine Sachbeschädigung bestreitet er.