Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Basel, 16. Dezember 2021

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Bern erlässt einen Strafbefehl gegen Flo Gerber und Yannic Nuoffer, Präsident bzw. Vize-Präsident der Partei National orientierter Schweizer PNOS. Sie erachtet sie schuldig der Rassendiskriminierung und verurteilt sie zu einer bedingten Geldstrafe sowie einer Busse, da sie «die Juden in einer gegen die Menschenwürde verstossende Weise herabgesetzt» hätten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. 

In Ihrem Partei-Magazin «Harus» hatte die PNOS vor knapp einem Jahr die «Protokolle der Weisen von Zion» abgedruckt. Diese bekanntes und wirkungsmächtige antisemitischen Pamphlet des 20. Jahrhunderts verbreitet den Mythos der jüdischen Weltverschwörung.

Unklar ist vorerst, ob die beiden PNOS-Exponenten gegen den Strafbefehl Rechtsmittel einlegen werden.