Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Biel, 4. Juni 2020

Die SVP-Grossrätin Sandra Schneider reicht einen Vorstoss ein, überschrieben "Ausländische Fahrende: Wann vertritt der Regierungsrat die Interessen der Wileroltiger?". Schneider behauptet, "wieder einmal" sei der Autobahnrastplatz bei Wileroltigen "von ausländischen Fahrenden besetzt" worden. Und die Behörden würden "dieses unverschämte Verhalten" noch belohnen. Unter anderem will Schneider wissen, obn der Regierungsrat bei den Bundesbehörden interveniert und sich für eine rasche Wegweisung der ausländischen Fahrenden eingesetzt" habe. Im Februar 2020 hatten die Stimmberechtigten des Kantons Bern der Errichtung eines Transitplatzes beim Autobahnrastplatz zugestimmt, entgegen der Parole der SVP.