Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Erfurt/Deutschland, 15. Januar 2020

An einer Bauerndemo, besucht von rund 500 Bauern und vielen Zuschauern, tritt der Schweizer Rechtsextremist Ignaz Bearth ans Mikrophon. Zu mehr als ein paar Redefloskeln reicht es nicht, nach rund einer Minute wird er zum Abgang gedrängt. Der Bauernverband distanziert sich in einem Tweet unzweideutig von Bearths Auftritt: "#Rechtsextreme missbrauchen die heutige #Bauerndemo vor dem @ThuerLandtag & verbreiten online Lügen. Ihr Handeln ist eine Frechheit. @BauernverbandTH distanziert sich ausdrücklich von den Personen und deren Zielen. Sie schaden den Anliegen der #Landwirte & unserer Demokratie."