Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Melchnau BE, 1. Dezember 2018

Die migrationsfeindliche Partei National Orientierter Schweizer mietet für ihren Parteitag einen Saal in einem Restaurant, betrieben von einem kurdischstämmigen Wirt. Von den angekündigten Rednern können nicht alle anwesend sein. Der US-Amerikaner Robert B.Spencer, Exponent der Alt Right-Bewegung, habe weder die USA verlassen, noch in die Schweiz einreisen dürfen, schreibt die PNOS. Der Berliner Lutz Urbanczyk, einst AfD-Vertreter, nun ausgetreten, meldet sich ab.