Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Ostschweiz, 5. Dezember 2020

Das St. Galler Tagblatt berichtet: Zwischen Weinfelden und Arbon verteilt jemand antisemitische Schriften in Briefkästen. Zweiseitig soll das Schreiben sein und eng beschrieben. Es sei nicht nur eine krude Ansammlung antisemitischer Hetze, sondern  fordere auch, die Coronapandemie zu beenden. «Lasst euch nur nicht auf  Corona testen. Keine Tests – keine Pandemie und kein 2. Lockdown.» Das "Tagblatt" zitiert auch den Arboner Stadtpräsidenten Dominik Dietzi (CVP): Es stimme einen "tieftraurig, dass solche Schreiben in unseren Zeiten immer noch verbreitet werden." Ein Sprecher der Kantonspolizei sagte der Zeitung: Die Polizei ermittle gegen unbekannte Täterschaft.