Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Unbekannter Ort/Autobahn, 3. Januar 2022

Die Identitäre Bewegung Schweiz schreibt auf ihrer Homepage: Sie habe eine "Aktion" begangen. Ein Foto zeigt ein Transparent, befestigt an einer Brücke über einet vielbefahrenen Autobahn: "Polen - Verteidiger Eurpas". Zuerst behaupten die Identitären, auch im vergangenen Jahre seien "die europäischen Aussengrenzen von zehntausenden illegalen Migranten" überrannt worden. Fast unbemerkt, soll dies geschehen sein und "von den Massenmedien verschwiegen". Einzig Polen habe dem "Ansturm" standgehalten, ebenso der "medialen Hetze und massivster Kritik der EU".