Meldungen zu Rechtsextremismus und Rassismus in der Schweiz

zurück

Würenlingen AG, 15. September 2023

Das Video soll Ende 2022 entstanden sein, nun macht es die Zeitung "20 Minuten" publik. Es zeigt einzelne Spieler der 1. Mannschaft des FC Würenliingen sowie den Vereinspräsidenten Thomas Koller. Sie warten, bis ein Spieler einen Schnupfspruch gesprochen hat, bevor der Schnupftabak die Nase hochgezogen werden kann. Dann sagt ein Spieler: «…dann schlagen wir die N**** weiss. Priis». Auf die Aussage folgt lautes Gelächter. Auch der Präsident lacht über den rassistischen Spruch. Das Geschehen sorgt für Unruhe im Verein. Gemäss "20 Minuten" haben  ein Trainer und ein Spieler den Verein verlassen. Der Präsident dementiert die Abgänge. Er entschuldigt sich "im Namen des Vereins" für diesen "dummen und unangebrachten Zwischenfall".